Bitcoin

Bank von Russland verbietet Krypto-Ausgabe

Bank von Russland verbietet Krypto-Ausgabe, Umlauf in vorgeschlagenen Gesetzesänderungen Als das russische Finanzministerium Anfang 2018 erstmals den Gesetzentwurf über digitale Finanzanlagen einführte, wurde der Handel mit Krypto-Währungen an autorisierten Krypto-Börsen erlaubt. Die Kryptolandschaft kann sich jedoch mit den jüngsten Entwicklungen der russischen Zentralbank ändern. Im Februar 2020 veröffentlichte die Bank von Russland Änderungen der Regeln für verdächtige Transaktionen, die kryptographische Transaktionen mit Geldwäsche verknüpfen. In einem kürzlichen Interview mit der russischen Nachrichtenagentur Interfax sprach Alexey Guznov, Leiter der Rechtsabteilung der russischen Zentralbank, über die jüngsten Aktualisierungen laut Bitcoin Future des Gesetzes, das die Ausgabe und Verbreitung von Krypto-Währungen verbietet. Bei…

Berichte kritisieren Bitcoin SV Miners und die bevorstehende Gabel der Kette

Berichte kritisieren Bitcoin SV Miners und die bevorstehende Gabel der Kette In den letzten zwei Tagen wurden zwei kritische Beiträge gegen das Bitcoin Satoshi’s Vision Netzwerk (BSV) veröffentlicht. Am 17. Dezember veröffentlichte Binance Research einen Allokationsminenbericht, der die Bergbauaktivitäten von BTC, BCH und BSV analysierte und in dem detailliert dargelegt wurde, dass die Bergleute von BSV irrational abbauen, um ihre Investitionen bei The News Spy zu schützen. Am folgenden Tag veröffentlichte die Firma Bitgo einen Bericht, der enthüllte, dass BSV wegen der bevorstehenden harten Abspaltung, die darauf abzielt, Pay-to-Script-Hash (P2SH)-Outputs zu entfernen, abgeschrieben wird. Das Bitcoin Satoshi’s Vision Netzwerk (BSV)…

1 2