Bitcoin Preis steigt auf 3 aufeinander folgenden Montagen

Der Preis von Bitcoin ist an 3 aufeinander folgenden Montagen um 600 USD gestiegen. Der Preis erreicht 7.400 USD
Nachdem eine wichtige Widerstandszone beseitigt wurde, wollen Bitcoins Haussierer nun ein höheres Maximum über 7.930 USD festlegen, was eine große Herausforderung darstellt.

Am frühen Montagmorgen tauchten Bitcoin (BTC)-Bullishers auf und übernahmen die volle Kontrolle über den Bitcoin-Preis, indem sie den Preis durch die Widerstandszone von $6.900 – $7.200 auf ein fast 4-Wochen-Hoch von $7.454 schickten. Der Anstieg auf $7.454 erfolgte im Zuge der weiten Öffnung der US-Märkte, was den S&P 500 und den Dow um 7,03% bzw. 7,73% nach oben trieb. Laut Coinmarketcap beträgt die Marktkapitalisierung von Bitcoin derzeit 134.496.368.486 USD.

Finanzaufsichtsbehörde laut Bitcoin Revolution

Es scheint, dass die Investoren allmählich ein gewisses Vertrauen gewinnen, da die Rate der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Italien, Spanien und China zu sinken beginnt und zusätzliche staatliche Konjunkturpakete auf den Weg gebracht werden.

Tägliches Preisdiagramm des Kryptomarktes

Der BTC-Preis ist gestiegen, aber die Zukunft ist in Bewegung.
Die starke Aufwärtsbewegung von Bitcoin Era brachte den Preis über die ansteigende Keil-Trendlinie und über die $6.900-Marke, die seit dem 20. März als starker Widerstand fungiert.

Wie auf dem 4-Stunden-Chart zu sehen ist, stoppte der Preis kurz vor dem Erreichen eines Hochs von 7.460 USD, was auf den Beginn des katastrophalen 52,84%igen Rückgangs der Bitcoin auf 3.775 USD am 12. März hindeutet.

Lesen Sie weiter: Bitcoin-Prognose: Wie hoch wird der Preis für Bitcoin im Jahr 2020 nach Ansicht von Experten sein?

BTC USDT 4-Stunden-Chart

Seit dem Erreichen von 7.454 USD hat der Kurs leicht korrigiert und ist auf 7.227 USD gefallen. Nach einer täglichen Bewegung von 8,83% und einer Bewegung von 95,85% im vergangenen Monat ist es nur natürlich, dass sich die niedrigeren Niveaus wiederholen, da einige Händler Gewinne mitnehmen und die vorherigen Widerstandsniveaus als Unterstützung getestet werden.

Daher scheint ein Rückzug auf 7.200 USD und die steigende Wedge-Trendlinie auf 7.150 USD wahrscheinlich, wobei sogar ein Rückzug unter die Wedge-Trendlinie auf 6.980 USD im Spiel ist. Sollten die oben genannten Niveaus nicht als Unterstützung gelten, wird Bitcoin wahrscheinlich Kaufinteresse bei $6.900, $6.750 und $6.200 finden. Aber eine solch scharfe Umkehr könnte die aktuelle Erzählung beschädigen, die besagt, dass der Preis in Erwartung des sich halbierenden Ereignisses, das jetzt nur noch 36 Tage entfernt ist, zinsbullisch geworden ist.

Ein für zinsbullische Anleger wünschenswerteres Ergebnis würde bedeuten, dass der Preis wieder zwischen 7.200 und 7.150 USD steigt, gefolgt von einer Aufwärtsbewegung auf 7.460 USD, wo sich der Preis entweder konsolidiert oder bei einem hohen Volumenanstieg weiter auf ein höheres Hoch von 8.000 USD steigt.

Täglicher Zeitrahmen

Im täglichen Zeitrahmen hat der Preis von Bitcoin den hochvolumigen VPVR-Knotenpunkt von der Mehrheit auf USD 7.180 – USD 7.429 abgebaut, aber der Preis blieb direkt beim gleitenden 50-Tage-Durchschnitt stehen. Wenn der 50-DMA in Unterstützung umgewandelt werden kann, wird der Gewinn aus dem 200-DMA wahrscheinlich 8.100 Dollar betragen, aber wie Cointelegraphs Spender filbfilb vorschlug, ist die Überschreitung von 8.000 Dollar vielleicht nicht so einfach wie ein Spaziergang im Park.